Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Donnerstag, 29. September 2011

Neuzugang in der Werkstatt - Veritas Einhand-Schmiege & Bevel Setter

Mit den "Vmade blue line" Präzisionswinkeln der Firma Vogel bin ich eigentlich sehr zufrieden. Gekauft habe die Teile übrigends unter dem LUX-Label.
Nur die Schmiege aus der gleichen Serie, hat nicht die gleiche hohe Qualität. Das Hauptproblem ist, dass keine Innenmessungen getätigt oder Winkel an das Sägeblatt der TKS übertragen werden können. Der Griff steht über die Zunge, so dass man nicht bis in die Ecke kommt. Alle Schmiegen im Baumarkt hatten das gleiche Problem, also Umtausch zwecklos. Ich habe dann die Rundung am Griff kleiner geschliffen, aber auch das Handling per Flügelmutter sagte mir nicht auf Dauer zu und so fristete die Schmiege eher ein Schattendasein an der Meßwerkzeugwand.

Nun habe ich mir bei Dieter Schmid etwas feines gegönnt. Die Einhandschmiege von Veritas in 10" Länge. Ein sehr feines Stück, mit einer Zunge aus Edelstahl, weinrot gebeiztem Holzgriff und eingelassenem Veritas Logo. Die Verarbeitung ist wieder einmal typisch Veritas auf höchstem Niveau. Es macht Spaß damit zu arbeiten, ein Schnipp mit dem Daumen und die Zunge ist entriegelt, den kleinen Hebel mit dem Daumen wieder in den Griff versenkt und der Winkel ist fixiert.







Wenn ich mit der Schmiege einen Winkel übertragen wollte, habe ich ihn zuerst auf ein Reststück mittels Geodreieck aufgezeichnet und dann auf die Schmiege übertragen. 1. ein etwas umständlicher Weg und 2. mit einigen Möglichkeiten behaftet, Fehler "einzubauen". Aber was tut man doch nicht alles ohne Winkelmesser.
Zeitgleich zur Veritas Einhandschmiege habe ich dann noch vom selben Hersteller der/die/das (keine Ahnung was stimmt) Bevel Setter für metrische Maße mitbestellt. Mit diesem Teil lassen sich schnell Winkel ablesen, einstellen und aufs Werkstück übertragen oder halt auch schnell und exakt eine Schmiege einstellen.
Auf der Rückseite befinden sich noch Markierungen für diverse Zinkenverbindungen und Vielecke. Möchte man zum Beispiel ein 12-Eck bauen, braucht man nicht großartig den Winkel auszurechnen, nein auf dem Bevel Setter ist er bereits eingraviert und man kann ihn einfach übertragen. Wie einfach doch manches sein kann.



Bezugsquelle:

Wenn Du die Veritas Schmiege oder den Bevel Setter kaufen möchtest, hast Du die Möglichkeit mit Deinem Einkauf meine Internetseite zu unterstützen. Du musst lediglich über den folgenden Link die Amazon Produktseite aufrufen und Deinen Einkauf tätigen.

Veritas® Winkellehre und Präzisionsschmiege Set
Veritas® Präzisionsschmiegen
Veritas® Winkellehre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen