Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Samstag, 7. April 2012

Kleines Osterprojekt - Zwingenhalterung

Da ich den Karfreitag (2012) nicht völlig un(holz)tätig verbringen wollte, habe ich mich spontan nach dem Mittagessen dazu entschlossen zwei Zwingenhalter zu bauen. 

Mein bisheriger Halter, wobei das Wort Halter für ein angeschraubtes Kantholz etwas übertrieben ist, hat mich schon lange gestört. Schnell mal ne Zwinge greifen ist nicht, weil sie ja an dem Kantholz festgezwungen sind (sagt man so dazu? Keine Ahnung, aber ihr werdet schon wissen was ich meine). Richtig interessant wird es, wenn ich eine Zwinge aus der Mitte brauche, da ist nur mit langen Fingern ein ran kommen.





Da aber Feiertag war, habe ich auf den Einsatz von Maschinen komplett verzichtet, mal von denen abgesehen, die bei der industriellen Herstellung von Leimholz tätig waren. Den letzten Rest 18mm Leimholz, jetzt ist es alle, muß wohl wieder einkaufen gehen, mit der Gestell und den Veritas Rückensägen in passende Streifen gesägt und mit den Hobeln No.4 und No.6 abgerichtet und auf die Endmaße gehobelt. Die Hirnholzkanten habe ich mit dem kleinen Kantenhobel und dem Low Angle Jack bearbeitet. Bei diesen Arbeiten hat mit der Fügeanschlag wieder gute Dienste erwiesen.
Danach habe ich die Aussparungen für die Zwingen an den Brettern angezeichnet und noch eine dünne Leiste ausgehobelt, an die oberen Bretter geleimt und einen Winkel angehobelt. Nun kam der Sims- und Falzhobel zum Einsatzz und ich habe an die Bretter 9x9mm Falze, für den Zusammenbau angehobelt, weil Schrauben oder Flachdübel wollte ich nicht nehmen. Nach dem die meißten Hobelarbeiten abgeschlossen waren, ging es an das Sägen und Ausstemmen der Ausparungen für die Zwingen. Zum Schluß wurden die Bretter verleimt, geschliffen und mit Leinöl behandelt. 
Das Sägen war zwar anstrengend, weil ungewohnt, aber der Bau hat trotzdem viel Spaß gemacht.
Bilder vom Bau gibt es diesmal keine, es gab auch nichts besonderes zu sehen.


 

Kommentare:

  1. Du kannst es auch nicht lassen. ;-) Wie immer gut gemacht. Frohe Ostern wünsche ich Dir.

    Viele Grüße

    Olli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein kann ich nicht, ist wie ne Sucht. :)

      Dir auch frohe Ostern

      Grüße

      Micha

      Löschen
  2. Hallo micha,

    Hast du die flächen per hand oder mit einem schleifer geschliefen ?

    Grüße

    Leon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leon,

      per Hand, aber da das fertiges Leimholz war, hielt sich die Schleiferei in Grenzen.

      Grüße

      Michael

      Löschen
  3. Hallo Micha,

    erstmal ein ganz toller Blog. Nun meine Frage: Welche Hebelzwingen benutz du und wie bist du mit diesen zufrieden?

    Gruß Kai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kai,

      danke!

      Das sind die KliKlamp von Bessey und ich bin zufrieden damit.

      Löschen