Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Samstag, 3. November 2012

Projektvorstellung - Treppenrenovierung Teil 3

Heute ging es ans Zerstören, ähhhhh Demontieren. 
Die Füllungen wurden entfernt.

Zum Einsatz kamen Akkuschrauber mit Fornsterbohrer und Stichsäge. Damit habe ich zuerst den größten Teil der Füllungen rausgesägt.
Dabei habe ich zum ersten Mal mit einem ZOBO-Bohrer gearbeitet. Meine Herren, die Dinger bohren ja wie wahnsinnig. Völlig ungewohnt. Da kommen meine sonst genutzten Edessö Bohrer bei weitem nicht mit.

Nachdem die Füllungen so zerlegt waren, ging es per Hand weiter. 

Zum Einsatz kamen diese Werkzeuge:



















Da die Viertelstäbe wie sich das gehört auf Gehrung eingesetzt waren, müßte ich zuerst ein paar "Entlastungsschnitte" sägen, damit ich die Viertelstäbe leichter demontieren konnte.















  
Die ersten Teile sind schon weg.




































Um die Viertelstäbe zu entfernen, habe ich zuerst zwischen diesen und der Wange ein breites Stemmeisen getrieben...













... damit ich  dann das Nageleisen ansetzen konnte. Der Rest war dann einfach.

 








 





Das erste Feld ist komplett entkernt

































 


Hier sieht man nochmal den Aufbau der Füllung. 
Eine eingepasste Sperrholzplatte wird auf beiden Seiten mit angenagelten Viertelstäben gehalten.

























Fertig!



























Da nun alle Vorarbeiten abgeschlossen sind, geht es im nächsten Teil um die Konstruktion der neuen Füllungen mit den gedrechselten Sprossen.






  Ende Teil 3 - Hier gehts weiter zu Teil 4

Kommentare:

  1. Hallo Michael, danke für die schöne letzte Stunde, in der ich die vergangenen Monate bei dir gelesen habe. Spannend dein Treppenumbau, da bleib ich dran, habe ich noch nie gesehen. LG Sebastian aka lesepirat
    PS: Mal an einen RSS-Feed gedacht, dann bin ich immer uaf dem Laufenden ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo micha,

    Hast du hetzt auch einen ti 15 impact?

    Lg.
    Leon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leon,

      nein das ist nicht der Impact, sondern ein "normaler" T18+3.
      Ich hatte ja vorher schon den Metabo Schlagschrauber habe ihn aber selten eingesetzt, weil mir die Anwendungen dafür fehlen. Daher habe ich mich für den T18 entschieden.

      Grüße
      Micha

      Löschen