Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Samstag, 23. März 2013

Jede Menge Holz vor der Hütte

Gestern habe ich das Holz für  meine weiteren Badmöbel bekommen. gedämpfte Buche unbesäumt und 5m lang. 













Das war das erste Mal, dass ich unbesäumtes Holz in diesen Formaten gekauft habe. Ich vermute ich habe mich bei der Menge etwas vertan. Naja wird ja nicht schlecht das Zeug. Beim nächsten Mal habe ich damit schon mehr Erfahrung. Alles in allem sind es fast 0,4m³ 26mm Bohlen und 0,12m² an einem 52mm Riesenteil.

Dazu noch eine Leimholzplatte 2500x1210 in 18mm. Da die nur für die Einlegeböden etc. ist, habe ich einfache keilgezinkte A/B Qualität genommen. Das reicht. Ist ja auch eine Kostenfrage.












Damit ich nicht völlig ratlos vor dem Haufen Holz stehe, habe ich die Tage vorher schon einen Schnittplan entworfen. Pro Möbelstück einen, so konnte ich die Bretter nach dem Sägen direkt zusammenpacken und muss später nichts großartig suchen.










Zerlegt habe ich alles im Carport, das ist die einzige reltaiv große und ebene Fläche, die es rund um unser Haus gibt. Auf Latten gelegt, habe ich zuerst die Leimholzplatte in ihre Stücke zerteilt. Den Rest habe ich an einem 2,5m Stück gelassen.











Danach kamen die Bohlen dran. Eine Sauarbeit, wollte ich doch möglichst wenig Verschnitt und natürlich auch für die sichtbaren Flächen die schönsten Maserbilder. Da ich nicht alle Bohlen ausbreiten konnte, mußte ich oft umstapeln. Mein lieber Mann, so ne Bohle ist schon sehr schwer, wenn man die alleine hantieren muss. Vorallem die 52er, das war eigentlich schon am Limit. Ich habe die auch zum Schluß zerlegt und da waren meine Arme eh schon so lang, das sie bis zu dem Boden reichten.
Angedacht hatte ich so 1,5-2 Stunden zum zerlegen, es sind dann über drei geworden und es wurde schon dunkel.
Großartig Bilder habe ich keine mehr gemacht, dazu fehlte mir echt der Nerv und die Energie.
Bei der 52mm Bohle war die Mafell am Limit und musste schon ziemlich kämpfen. 

Das hier ist noch ein Teil von dem was übrig blieb (falls ich mich bei den benötigten Teilen nicht verzählt habe).













Damit war die Sache aber noch nicht zu Ende. Ich habe keinen Platz das Holz im Keller zu lagern, die einzige Möglichkeit ist der Dachboden. Heißt ich habe noch zwei Stunden das ganze Zeug durchs Treppenhaus und über die Leiter auf den Dachboden geschleppt und dort auf Leisten gestapelt. Heißt aber ebenfalls, wenn ich jetzt mit einem Möbelstück beginne, kann ich es wieder runterschleppen. Was ein Elend.

Gegen 21:00 war ich dann fertig, im warsten Sinne des Wortes. Die nächsten Tage kann ich kein Holzstück mehr sehen, was länger wie 30cm ist. :)
Aber die ausgesuchten Bretter sind sehr schön und ich freu mich schon tierisch auf den Bau und die fertigen Möbel.







Kommentare:

  1. Moin Micha,

    sauber!!! Es ist schon ein Quälerei mit dem Holz, aber wenn man dann das Ergebnis betrachtet, entschädigt das schon.

    Gruß

    Frank

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Micha,

    Das mit dem Holz lagern ist ein Thema für sich. Ich habe mir jedenfalls geschworen, kein Holz mehr auf Vorrat zu kaufen sondern nur noch die Menge die ich für das jeweils aktuelle Möbelprojekt brauche. Glücklich der, der Lagerplatz in der Werkstatt oder wenigstens nahe dabei hat.

    MbG
    Marc Koch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den letzten Satz hört man von Außenstehenden immer wieder, aber je mehr Platz man zur Verfügung hat, desto mehr Zeug sammelt sich an. Bei mir ist es zwar kaum Holz (lasse ich alles direkt zum Kunden liefern, da ich es dort auch montiere), aber allein durch mein Werkzeug und meine Angelsachen habe ich in meiner 35m^2 Werkstatt kaum noch Platz. Jäger und Sammler halt..

      Löschen
    2. @ Marc:

      Wenn ich die Möglichkeit hätte, mir die Bretter selbst zu holen würde ich es wahrscheinlich auch so machen. Mein Landy hat zwar einen riesigen Kofferraum, nur halt nicht in der Länge und der hat auch keine Heckklappe, sondern eine Türe. Daher ist es mit dem holen eher schlecht. Und jedesmal nur 2-3 Bretter liefern zu lassen ist mir zu teuer. Daher hab ich es jetzt mal in Kauf genommen mich zu quälen und habe alles für die Möbel auf einmal geordert.

      @Christian:
      Da sagste was. Ich hab auch noch so viel Kleinkram in der Werkstatt, der da eigentlich nicht hingehört und ich wahrscheinlich auch nur extremst selten, wenn überhaupt mal brauche, aber trennen kann ich mich davon auch nicht. Jäger und Sammler halt.

      Grüße

      Micha

      Löschen
  3. Schönes Holz, aber auch schöne Schinderei. Aber um Phrasen zu dreschen. Am Ende wird es sich auszahlen!

    Mal am Rande. Hat sich an der Bilderansicht irgendwas geändert? Früher konnte ich jedes Bild einzeln durchklicken, seit kurzem öffnet sich das Bild immer im eigenen Fenster?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      gute Frage. Die "Lightbox" ist eigentlich noch aktiv. Daher sollte das theoretisch mit der Bilderansicht klappen. Du hast aber recht. Es geht nicht mehr. Keine Ahung warum. Vielleicht bastelt Blogger wieder mal was.

      Löschen
    2. Nachtrag:

      Habe mal gegoogelt. Ist aktuell ein Problem mit Blogger. Wird also irgendwann wieder gehen.

      Löschen
  4. Hallo Micha

    Da hast du ja eine ordetliche Holzlieferung bekommen, aber mein Tischlerauge hat auf dem ersten Bild gleich einen Fehler festgestellt. Weißt du welchen? Holz wird niemals ohne was unterzulegen auf dem Boden gelagert. Die Schneiden deiner Maschinen und Werkzeuge werden es dir danken.

    MfG
    Tobias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tobias,

      danke für den Tipp. Ich weiß, hätte ich machen müssen. Habe aber wenigstens vorher mal gekehrt.

      Grüße

      Micha

      Löschen
  5. Hallo Michael,

    was habt ihr so für Kubikmeterpreise für Buche bei euch?
    Danke, auch für deine tolle Seite!

    Gruß, Ronny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronny,

      aktuell knapp 700€ netto.

      Grüße

      Michael

      Löschen