Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Montag, 20. Mai 2013

Reinigung eines Kreissägeblattes

Öfters liest man in den einschlägigen (klingt das wichtig) Foren, Fragen über die Reinigung eines verharzten Sägeblattes oder Fräsers.
Es gibt da verschiedene Vorgehensweisen und Mittel um das Werkzeug wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen, ich habe jetzt einfach mal den Backofenreiniger ausprobiert. 
Mit dem Putzen habe ich es eh nicht so und diesem kommt der Backofenreiniger sehr entgegen: Aufsprühen, warten und fertig.

Der Testkandidat war das Längsschnittblatt meiner Tauchsäge. Das Blatt hat schon etliche Meter Buche, Fichte und Douglasie hinter sich und wie man sieht, ich habe es seit ich die Säge habe noch nie gereinigt.



















Das Sägeblatt kam einfach in eine Kunststoffwanne (damit es keine Sauerei gibt), ordentlich Backofenreiniger (in dem Fall von Sidol) drauf und 20 Minuten gewartet.












Nach dem Abspülen mit Leitungswasser sah das Sägeblatt wieder aus wie neu, von einigen Korrosionsstellen abgesehen und das Beste: Der Arbeitsaufwand ist sehr übersichtlich.


Kommentare:

  1. Hallo Michael,

    vom Wundermittel Backofenreiniger liest man in letzter Zeit tatsächlich öfter und dann denkt man kurz dran .. Man könnte es ja auch mal tun... aber irgendwie .. putzen bäääääh :D

    Vielleicht heute nachmittag wer weiß.

    Nachdem das Sägeblatt nun so sauber ist... Hast du eins deiner Sägeblätter schon mal nachschärfen lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      nein ich habe noch keines schärfen lassen müssen.
      Mit den Edessö Blättern hat sich das ja eh erledigt :), aber die waren auch noch fast wie neu und die Blatter der Mafell da merke ich auch noch keinen Unterschied und so Fingerspitzengefühlsmäßig sind die auch noch richtig scharf und gerade das hier gezeigt, habe ich schon oft genutzt.

      Löschen
  2. Hi Micha,
    Backofenreiniger ist eine super Allzweckwaffe zum Reinigen :-)! Hab davon auch einen im Keller. Anfangs konnt ich kaum glauben, was man alles damit sauber bzw. weg bekommt...
    Gruß,
    Dominik

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Micha

    Wenn du das im Wasser abgespült hast, fängt das nicht dann an zu rosten, oder hast du es mit Öl eingesprüht? Hab ständig proleme mit Rost an Sägeblättern und würde die im leben nicht noch mit Wasser abspülen. Ich reinige meine verharzten Werkzeuge immer mit Aceton.

    MfG
    Tobias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tobias,

      wie eigentlich alle meine Werkzeuge, habe ich die Sägeblätter hinterher mit einem Lappen mit Kamelienöl dünn eingerieben.

      Grüße

      Micha

      Löschen