Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Donnerstag, 19. September 2013

Putztag

Zwei mal im Jahr heißt es: Arbeit niederlegen und zusammenpacken.

Die Öl-Zentralheizung muss gereinigt werden. Das ist immer trotz Verwendung eines Sauger, eine ziemliche Stauberei. Der Ruß an sich ist nicht unbedingt das Schlimmste, schlimmer ist, dass er ölig ist und sich nicht einfach wegwischen läßt, sondern schmiert.

Damit meine Werkstatt, davon möglichst unbehelligt bleibt, muss sie für einen Tag stillgelegt werden.
Die Werkstücke müssen raus, ... 

 ...alles was beweglich ist, kommt in eine Ecke, ...














... Die Blechverkleidung samt Zwingen muss ebenfalls weg.














Danach wird so weit es geht alles mit Folie und Lappen abgedeckt, damit es sauber bleibt.
















Zwei Stunden später alles wieder retour...bis zum nächsten Mal.
Im Vergleich zur mühsamen Reinigung der Einrichtung und Werkzeuge und den damit verbundenen Ärger, ist es aber ein kleiner Aufwand.

Kommentare:

  1. Seitdem ich mit Pelltes heize, habe ich nicht mehr den schmierigen Staub. Dafür habe ich jetzt mehr feinen Staub ;-)

    Und ich spare Geld, was ich in Festool investieren konnte ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das kann ich bestätigen,seit dem ich eine Pellet Heizung habe ist das kein Thema mehr. Zudem ist die Heizung so simpel und einfach ufgebaut, dass man qusi alle arbeiten daran selbst mchen kann. Das spart dann nochmal ;-)

      Viele Grüße

      Andreas

      Löschen