Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Samstag, 4. Januar 2014

Kurzer Test - Wie plan sind die Schleifteller meiner Exzenterschleifer?

Angeregt durch den Artikel von Heiko Rech über den Makita BO6040J, wo Heiko um weitere Ergebnisse von anderen Exzenterschleifern bat, was die Planheit von deren Schleiftellern betrifft, bin ich nochmal kurz in die Werkstatt gegangen und habe meine dahingehend getestet.

Nochmal kurz die Vorgehensweise: Eine Ebene Fläche wird mit einem Bleistift markiert, der Exzenterschleifer aufgesetzt und kurz eingeschaltet, dabei aber nicht bewegt. Je planer der Schleifteller ist, umso gleichmäßiger ist der Abtrag. Bleibt beispielsweise im inneren mehr von den Markierungen stehen, ist der Schleifteller leicht hohl.

Hier das Ergebnis:




Am schlechtesten Schnitt der Rotex RO 150 ab. Bei ihm ist der Teller leicht hohl und deswegen der Abtrag zur Mitte hin weniger Stark wie am äußeren Rand. Nicht perfekt, aber ich denke ganz OK. 
(Anmerkung: Genau im Zentrum wird bei den Festool Geräten nichts abgetragen, da sich dort ein weiteres Absaugloch befindet.)














Das beste Ergebnis lieferte der Schleifteller des  ETS 150/3. Mit dem Auge kann ich bei ihm keinen unterschiedlichen Abtrag erkennen.

















Der kleine Rotex RO 90 liefert auch ein sehr gutes Ergebnis, wobei ich da ganz klar sagen muss, ich hab es nicht geschafft ihn einzuschalten und dabei ruhig zu halten. Der kleine ist etwas bockig, daher das leicht ovale Ergebnis. Von daher ist es durchaus möglich, dass das Ergebnis etwas verfälscht ist.





Kommentare:

  1. Hallo Micha,

    tolles Blog und vielen Dank für die Test "Erweiterung"!
    Hast du ein Gefühl wie sich das noch mit dem Metabo SXE 450 Turbotec vergleicht?

    Gruß
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainer,

      nein, ich hatte mir damals da auch keine Gedanken drum gemacht.
      Ich meine im Werkzeugkompass von Holzwerken, da war der SXE 450 dabei, dort hat Heiko Rech den Test auch gemacht (daher auch der Gedanke meine mal zu testen).
      Ich habe die Zeitung aber aktuell verliehen und kann mich auch an das Ergebnis nicht mehr so recht erinnern. Frag doch einfach Heiko Rech mal, der weiß das bestimmt noch.

      Grüße

      Michael

      Löschen
  2. Hallo Michael,

    wann geht es denn endlich weiter? Ich warte schon sehnsüchtig auf deinen Beitrag zur Domino XL.
    Kann es kaum noch erwarten.

    Dein Blog ist echt Klasse. Mach weiter so.

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      jaaaa ich weiß, im Moment schleift es ein wenig.
      Der Beitrag zur XL ist aber in Arbeit, wird also nicht mehr lange dauern.

      Grüße

      Michael

      Löschen