Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Dienstag, 30. Dezember 2014

Neuzugang in der Werkstatt: Hultafors Professional Winkel

Ich bin ja irgendwie ein Sammler von Winkeln. Immer auf der "Jagd" nach dem perfekten Anschlagwinkel.
Mein Traum wäre ja ein größerer "Precision Square" von Woodpecker, aber schwer zu bekommen und unbezahlbar. Verstehe nicht, warum in Europa sowas keiner baut. Stabil, sehr genau, mit Skalen und dickem Material, dass man den Winkel auch als Anschlag oder zum Ausrichten nehmen kann. Irgendwie gibt es "hier" sowas nicht.

Auf dieser Suche bin ich über die Winkel von Hultafors gestolpert.
Hultafors bietet neben dem klappbarem Quattro auch normale Anschlagwinkel an.












Diese gibt es in zwei Ausführungen, einmal mit Kunststoffgriff und dann noch die Profi-Version mit Griff aus Aluminium.
Was mir an diesen Anschlagwinkeln gut gefällt ist die deutlich ablesbare und beidseitige Skala.
Bei Kunststoff habe ich Bedenken was auf Dauer die Genauigkeit anbelangt und so habe ich mich für die Version mit Aluminium Griff entschieden.
Der Hersteller aus Schweden gibt für die Profi-Version eine Genauigkeit von +/-0,03° an, was schon ganz gut klingt.

Der Anschlagwinkel ist sehr sauber verarbeitet, es gibt keine Grate oder Gussspuren. Der Griff aus Aluminium ist an den Seiten mattschwarz pulverbeschichtet und durch die beidseitigen Griffmulden sehr gut in der Handhabung.











Die Skalen auf der Zunge aus Edelstahl sind tief geätzt und durch die Größe der Ziffern sehr gut ablesbar.
Die übrige Fläche ist nicht blendfrei satiniert, sondern gebürstet. Ableseprobleme durch Lichteinfall, konnte ich aber trotzdem keine feststellen.










Was auffällt, die Zunge ist für einen Anschlagwinkel mit Blechzunge ungewöhnlich dick. Sie bringt satte 1,5mm auf den Meßschieber. Die meisten Zungen europäischer Winkel sind dünner. E.C.E. Winkel liegen bei so 1,1mm und Crown bei 1mm.











Für eine hohe Präzision sind alle Meßflächen am Griffstück (auch die für 45°) zusätzlich plan gefräst. Der Grundstein für eine hohe Genauigkeit ist also schon gelegt.












In der Praxis zeigt sich, dass sich der Winkel aus Schweden, auch nicht vor echten Präzisionswinkel verstecken muss. Die Umschlagmethode zeigte keinerlei Abweichungen und auch ein Vergleich mit meinem Referenzwinkel von Starrett zeigte keinen Lichtspalt. Absolut perfekt. 










Ob sich die Genauigkeit mit Zeit verschlechtert, da Griff und Zunge nur miteinander verstiftet sind (Richtige Nieten sind es meiner Meinung nach nicht) wird sich zeigen. Aktuell sitzt die Zunge bombenfest.

Auch die Skalen geben keinen Anlass zur Kritik, die Teilung der Skalierung und auch die beiden Nullpunkte sind sehr genau und ich kann keine Abweichungen feststellen.








Bezugsquelle:

Hultafors Professional Anschlagwinkel

Wenn Du diesen Winkel kaufen möchtest, hast Du die Möglichkeit mit Deinem Einkauf diese Internetseite zu unterstützen. Du musst lediglich über den obigen Link die Amazon Produktseite aufrufen und darüber den Kauf tätigen.

Kommentare:

  1. Habe ich nicht mitbekommen, dass du dir diesen WInkel gekauft hast. Muss mal wieder deinen Blog anschauen. Habe den gleichen WInkel seit bald 4 Jahren, als ich mit dem Holzwerken angefangen habe. Bisher hat sich nichts verstellt und ich bin immernoch äusserst zufrieden mit dem Winkel!

    Viel Spass!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael,

    da ich neue Winkel anschaffen möchte, bin ich bei der Recherche wieder in Deinem Blog fündig geworden.
    Vielen Dank für die detailgenaue ausführliche Darstellung.

    Gruß
    Volker

    AntwortenLöschen