Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Dienstag, 11. April 2017

Werkstatt: Update X (März 2017) - Teil 1

Wird ja wieder Zeit für ein Update.
Dieses ist aber recht umfangreich und enthält noch einen kleinen Baubericht, daher werde ich das Update splitten.

Zum einen sollten diese beiden Problemstellen aufgelöst werden:

Die "Dreckecke" neben dem Sidebord mit Dübelstangenlager ...












... und die Behelfsmäßige Unterbringung von zwei Sortainern im Schrank. Ziel war dabei alle Sortainer untereinander zu bringen.















Zudem sollte das da, noch etwas geordneter werden und die Handmaschinen staubgeschützt im Schrank verschwinden.











Zuerst hieß es weg- und ausräumen.

Meine Dübelstangen kamen auf einen "Transportwagen" ...












... und alles aus dem Regal irgendwo hin wo Platz war.












Das Regal habe ich soweit nötig zerlegt und neue Nuten für die Böden eingestemmt. Der Abstand ist jetzt bei allen gleich und passend zu einem SYS 3 bzw. einem Sortainer











Zudem musste ich noch einen zusätzlichen Boden aus einem OSB Rest anfertigen.

Wer sagt denn, dass ne Stichsäge nicht gerade kann.












Es geht um jeden Zentimeter, daher habe ich die Überstände an der Kommode mit dem Multimaster gekappt (und diese gleichzeitig auf MFT Höhe geliftet). Ich brauche ihn zwar nicht oft, aber wenn bin ich froh dass ich ihn habe, anders wäre die Aktion schwierig gewesen, aber mit dem MM und einem gekröpften Sägeblatt kein Thema.







Zwischendurch sah es dann auch mal in der Werkstatt so aus:












Im Endeffekt war es keine gute Idee, die Sachen aus dem Regal nicht aus der Werkstatt zu räumen. Gut hinterher ist man immer schlauer und Faulheit siegt. :)

Meine Imatix Lochreihenschablone hat nun auch ein eigenes Fleckchen, passt optimal ...












... und das Regal konnte auch wieder an seinen Platz, bzw. leicht versetzt, weil wie man unschwer erkennen kann, ich bin da am Messen gewesen.











Und für was?

Einen weiteren kleinen Schrank, in dem sollen die Domino-Dübel-Systainer ihre neue Heimat finden.
























Damit geht es aber im nächsten Teil weiter.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen