Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Sonntag, 13. Mai 2018

Tipp: Grünbelagentferner von Hotrega

Unser gutes altes Gartenhäuschen sah stellenweise alles andere als frisch und sauber aus.

Mit der Zeit hat sich einiges an Grünbelag gebildet, auch andere Konstrukte ums Haus waren davon befallen.










Die Meinung zum Entfernung bei sowas, geht in der Regel Richtung Hochdruckreiniger.
Das wollte ich eigentlich vermeiden. Zum einen hat das Umfeld hinterher auch eine Reinigung nötig und altes Holz, dem bekommt der Hochdruckstahl auch nicht immer so gut.

Mein Kundenberater bei Gerschwitz hat mir daraufhin den Grünbelag Entferner von Hotrega empfohlen.











Das ist ein Konzentrat, welches je nach Verschmutzungsgrad mit Wasser gemischt wird. Bei mir war es ja arg grün, also Mischungsverhältnis 1:2.
Das Mittel kann entweder per Pinsel aufgetragen werden oder, so wie ich es gemacht habe, mit einem Drucksprüher.








Die Anwendung ist denkbar einfach, das einzige was man im Auge behalten sollte, ist das Wetter. Weil, der Grünbelag-Entferner muss 24 Stunden wirken. Wird er vorher von Regen abgewaschen...nochmal bitte.

Bei uns war es aber trocken und so konnte ich den Grünbelag, der mittlerweile eher ein Graubelag wurde, am nächsten Abend mit einem Eimerchen Wasser und ner Bürste einfach abwaschen. Rubbeln war nicht nötig.

So schaut das Ergebnis aus:

Ich denke es kann sich sehen lassen.






Bezugsquelle:

Den Hotrega Grünbelag-Entferner könnt Ihr bei Holzfachmarkt Gerschwitz bestellen.


https://www.gerschwitz.net/pica-marker.html 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen