Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Montag, 29. September 2014

Unterstützung für mehr Inhalte und Möglichkeiten

Einige werden sich mit Sicherheit noch an die lebhafte Diskussion zum Thema Blogs, Hobby, Geld, Kapital schlagen usw. in diesen Kommentaren erinnern.
Noch kurz zu den Kritikern von damals: NEIN fettes Kapital rausschlagen klappt bisher noch nicht, aber ab und an verkauft sich was. Für ein Paket Schleifpapier reichte der Erlös. :)

Die Diskussion damals hat mich und wahrscheinlich nicht nur mich, doch zum nachdenken angeregt. Jetzt möchte ich das nächste "Experiment" starten: Der Möglichkeit, diesen Blog aktiv zu unterstützen. 
Dadurch erhoffe ich mir, mit der Zeit auch mehr Artikel und Projektdokus speziell nur für den Blog und somit für Euch Leser erstellen zu können.
Was in Amerika klappt, funktioniert vielleicht auch im kleinen Maßstab in Deutschland.

Alles weitere findet Ihr ab sofort auf einer extra Seite: Michas-Holzblog unterstützen.
Die Seite ist auch dauerhaft in der oberen Zeile rechts außen zu finden.

Für Kommentare, Vorschläge für spätere Themen und auch Kritiken an diesem "Oberkapitalismus" ist unter diesem Artikel jede Menge Platz. :)





Kommentare:

  1. Ich finde es ist eine gute Möglichkeit den Blog aktiv zu unterstützen!
    Eine Spende von mir ist sicher!

    Mach weiter so.

    Gruß
    Waldemar Dorn

    AntwortenLöschen
  2. Habe den Blog gerade erst entdeckt. Meine Meinung:
    Dein Blog ist sehr gut aufgebaut und gewissenhaft gepflegt. Warum nun mehr Projektdokus erstellen kannst, weil dir der ein ode andere Leser 10€ rüber schiebt, leuchtet mir noch nicht ein. Dein Hobby war dir bis jetzt eine Festo/Vertias-'Sammlung' im Wert eines PKW wert und trotzdem hast du deine Projekte super dokumentiert.
    Da du deinen Leser oft einen echten Mehrwert bietest (für mich z.B. die Buchvorstellungen), ist es doch schön, dass diese nun Möglichkeit bekommen haben sich dafür erkenntlich zu zeigen. Ich finde diese Möglichkeit super und störe mich nur an der Begründung.

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jean,

      danke für Deine Meinung.
      Mit den zusätzlichen Artikeln, egal ob jetzt Doku oder Werkzeugvorstellung meine ich es so:
      Bis jetzt habe ich nur (logischerweise) das dokumentiert und veröffentlicht, was ich für mich gebaut oder gekauft habe. Warum sollte ich auch was bauen oder kaufen, was ich nicht brauchte.
      Ich wurde aber schon oft nach irgendeinem Werkzeug gefragt, was ich nicht näher kenne und ich kaufe mir nichts, was ich nicht brauche, nur um es hier vorzustellen.
      Wenn ich nun einen gewissen Betrag nur für diese Seite zur Verfügung habe, sieht es anders aus. Wenn einige Leute nach Werkzeug oder Werkzeugtyp XY fragen, kann ich es dann nur des Testes wegen anschaffen, auch wenn ich es persönlich nicht längerfristig verwenden werde.

      Ähnlich den Projekten. Bis jetzt läuft die Doku so nebenher zu dem eigentlichen Bau. Wenn ich Pläne brauche, gibt es hier welche zu sehen, brauche ich keine, gibts auch keine Zeichnung. Auch fallen viele Arbeitsschritte "einfach unter den Tisch".

      Ein gutes Beispiel ist das "Communityprojekt" gewesen, der Klappstuhl. Der Stuhl war von vorne rein dafür gedacht, hier möglichst genau und so dokumentiert zu werden, damit er nachgebaut werden kann. Das schloss auch genaue Zeichnungen mit ein.
      Habe ich etwas Geld für sowas zur Verfügung, kann ich halt auch so Sachen bauen, die ich sags mal vorsichtig, hoffe es wird nicht falsch verstanden, "nur" zum dokumentieren da sind, bei mir nur rumstehen oder später verschenkt werden. Ebenfalls würde ich dann auch die notwendigen Zeichnungen anfertigen, die ich für mich alleine nicht machen würde. Es gibt ja immer mal Zeiten, da bau ich nichts, weil ich gerade nichts brauche oder die Entwürfe im Kopf noch zu halbgar sind, um anzufangen.

      Ich hoffe Du verstehst es jetzt besser, wie ich das meine.

      Grüße

      Michael

      Löschen
  3. Hallo Micha,
    in meiner Email habe ich Dir ja schon einige meiner Gedanken zu dem Thema Spenden geschrieben. ;-)
    Ich habe da eine Idee und wollte fragen, ob sich das wohl realisieren lässt. Ich bin in Sachen Handwerkzeug insbesondere Hobeln eine ziemliche Niete und ich weiß nicht recht, was ich falsch mache. Könntest Du mir bitte in Deiner Werkstatt zeigen, wie Du Deine Hobeleisen schärfst und dürfte ich einmal unter Deiner Anleitung und Kontrolle mit Deinen Hobeln arbeiten? Überlege Dir einen Stundensatz oder einen Pauschalpreis für diesen Intensivkurs. Die Einzelheiten können wir dann per Email klären. Gerne kannst Du von dieser Nachhilfestunde auch auf Deinem Blog berichten und ich werde kommentieren, wie es so war. ;-) Ich würde mich wirklich freuen, wenn das klappen würde.
    Viele Grüße
    Olli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olli,

      die Idee ist gut und ich würde Dir gerne bei Deinem Problem unter die Arme greifen.
      Mail folgt. ;)

      Grüße

      Micha

      Löschen
  4. Hallo Micha,

    Ich finde deine Bitte um Unterstützung gut und gerechtfertigt.
    Du hast die Kosten und ich den Nutzen.
    Kann man deinen Blog auch ohne PayPal unterstützen?
    Gibt es eine Kontonummer? (Vielleicht per Mail)

    Wo kann man Vorschläge für Tests loswerden, natürlich ohne den Anspruch dass er durchgeführt wird.

    Spannend fände ich auch, wenn dann die Vorschläge,
    wo du eine Idee hast wie man sie durchführen kann
    und die Ergebnisse eine Aussagekraft haben,
    und selbstverständlich du Lust dazu hast,
    bei den Nutzern des Blogs zur Abstimmung stellen könntest.
    Aber keine Ahnung wie viel Arbeit das macht.

    Währe es auch ein sinnvoller Gedanke getestete Artikel, wenn du sie nicht gebrauchen willst, danach zu Verkauf anzubieten?

    Danke für deine Arbeit und viele Grüße,
    Karl Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin,

      direkt per Bank geht natürlich auch. Schreib mir einfach ne Mail (im rechten Feld ganz unten bei Impressum).

      Vorschläge kannst Du ebenfalls per Mail oder hier in dem Artikel als Kommentar abgeben.
      Mit der Abstimmung, dass hatte ich mir auch schon überlegt und auch schon nachgesehen, wie man dass mit der Blog-Software realisieren kann. Das ist kein Problem und hatte ich eh vor.

      Mit dem Verkauf ist auch ne gute Idee, dass könnte ich dann zu aller erst über den Blog anbieten. So haben die Leser, die sich für das Ding interessieren und vielleicht den Vorschlag gemacht haben, die Möglichkeit, günstiger an das Teil ranzukommen.

      Grüße

      Micha

      Löschen