Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Freitag, 19. Dezember 2014

Projektvorstellung: Gezinkte Box

Weihnachten rückt langsam näher und so sind kleine Geschenkideen, natürlich welche die selbst gemacht sind, sehr willkommen.

Kürzlich habe ich aus Reststücken, die von einem "Festool VS 600-Lehrgang" übrig geblieben sind, eine kleine Box gebaut.













Die Teile habe ich mit dem kleinen RTS 400 geschliffen ...














... und da ich eine Rückwand eingeplant hatte mit einer Nut für diese versehen.













Wie meistens bei solch eher kleinen Teilen, greife ich zu einem doppelseitigem Klebeband, um sie auf der Werkbank zu befestigen.

















Als nächstes habe ich das Maß für die Rückwand genommen, 10mm für die Nuten hinzu addiert, ausgesägt ...













... und geschliffen.














 
Ich wollte einen deutlichen Kontrast zwischen Rahmen und Rückwand.

So habe ich einen Versuch mit Osmo Dekorwachs in "Eiche Antik" vorgenommen.













Das Buchefurnier erkennt man nicht wieder. Das Ergebnis sieht ungewöhnlich aus, aber nicht schlecht. Wird gut zu dem hellen Rahmen passen.












Nachdem alles verleimt war, habe ich die Zinken noch mit dem Flachwinkel-Blockhobel verputzt ...














... und noch zwei Schichten Hartwachs-Öl aufgetragen.

















An der Rückseite habe ich eine Nut etwas angefast, damit man dort Schrauben einhaken kann. Angedacht hatte ich nämlich, dass das Ding an die Wand kommt um irgendwelchen Dekokram zu präsentieren. Die neue Besitzerin möchte es aber lieber in der Küche für Gewürze nutzen. Auch gut, hat die Box sogar ein praktischen Nutzen.









Man könnte auch noch gut eine Unterteilung anfertigen um Dinge darin zu sortieren oder die Rückwand weglassen, was als "Deko-Rahmen" an Wand auch gut aussehen würde oder als Bilderrahmen verwenden, oder .....



Nichts weltbewegendes, aber ich wollte es doch zeigen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen