Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Donnerstag, 16. Februar 2012

Neuzugang in der Werkstatt - Festool OF 1400 EBQ-Plus

Die OF 1400 EBQ ist die Mittelklasseoberfräse von Festool. Neben der 1400er gibt es aktuell noch die kleine OF 1010 und die große OF 2200.
Was die OF 1400 neben den vielen interessanten Ausstattungsdetails interessant macht, ist die Möglichkeit Fräser bis zu einem Schaftdurchmesser von 1/2" (12,7mm) zu verwenden. Der Weg dahin, war mir bei meinen Metabo Fräsen bis jetzt versperrt.
















Noch eine kurze Erläuterung zur Typenbezeichnung: Die 1400 steht für 1400Watt Aufnahmeleistung, die Kürzel E, B und Q stehen, für die MMC Motorelektronik, eine elektronische Bremse und dem per Plug-It abnehmbarem Netzkabel.




Ich möchte nur noch kurz einige der Features der OF 1400 EBQ zeigen:


Fixierung des Parallelanschlages mit nur einer Knebelschraube











Ratschenmechanismus zum Fräserwechsel












Werkzeuglose Montage von Kopierhülsen und Zubehör











Parallelanschlag, der seinen Namen verdient.
Die Feineinstellung hat leider etwas Spiel, in meinem Fall waren das laut Skala 0,6mm.
Ich habe das etwas modifiziert. Klick










Untere Absaugung am Parallelanschlag












Der Spanfänger












Die OF 1400 läßt sich auch auf den Kopfstellen, was beim Einsetzen von Fräsern oder Kopierhülsen sehr praktisch ist.


















Ich habe noch einiges an Zubehör für die OF 1400 EBQ dazu gekauft, dieses habe ich in einem separatem Systainer der Größe 1 mit Rasterschaumstoffeinlage untergebracht.







Bezugsquelle:

Die Festool OF 1400 EBQ-Plus könnt Ihr bei Holzfachmarkt Gerschwitz bestellen.





Kommentare:

  1. Micha,

    für 1/2" Fräser bedarf es aber einer extra Sapnnzange, oder?

    Danke schon mal
    Jonas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jonas,

      richtig, es gehören nur die 8mm und 12mm Spannzange zum Lieferumfang. 1/2" gibt es als Zubehör.

      Grüße

      Micha

      Löschen
  2. Hallo Micha,

    tolle,informative Seite.
    Ich leiste ir auch gerade die OBERFRÄSE OF 1400 EBQ-Plus+Box-OF-S 8/10xHW 574398.
    Ich kann jedoch beim Set sowie beim Zubehöhr nur einen Führungsanschlag "492601"entdecken und keinen Parallelanschlag.
    Hast du hier vielleicht eine Info?

    Vielen Dank
    &
    LG
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin,

      der Parallelanschlag gehört zum Lieferumfang. Festool nennt den seltsamerweise "Seitenanschlag".

      Direkt als Zubehör gibt es den nicht einzeln, aber als Ersatzteil. Falls Du den noch separat brauchst, kann ich mal die ET-Nummer raussuchen.

      Grüße

      Michael

      Löschen
    2. Hallo Michael,

      das wäre nett!
      Vielen Dank für die Info
      LG,

      Martin

      Löschen
    3. Hallo,

      492636
      allerdings ohne die beiden Stangen, sonst komplett.

      Aber wie gesagt, es gehört einer zum Lieferumfang.

      Grüße

      Michael

      Löschen
    4. Hallo Michael,

      Festool hat da nun ein wenig bei der OF-1400 EBQ gespart und lässt seit kurzem die Absaughaube für den Seitenanschlag im Lieferumfang weg.
      Wenn man keine Lücke im Systainer will, muss man also die untere Absaugung als Ersatzteil noch dazukaufen.

      Viele Grüße,
      Flo

      Löschen
  3. Danke für das Review. Habe meine OF1400 Bestellnummer: 574341 heute erhalten. Leider war bei mir die Spänefanghaube die man am Seitenanschlag anbrigen kann nicht dabei. Muss man es extra bestellen? Gruß Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frank,

      eigentlich gehört die Haube zum Lieferumfang.

      Grüße

      Michael

      Löschen
    2. @Michael Hild danke für die Antwort. Es hat sich geändert und die Spänefanghaube vom Seitenanschlag wird nicht mehr mitgeliefert (habe extra nachgeforscht). Gruß Frank

      Löschen
    3. Hallo Frank,

      echt jetzt???
      Man die bei Festool werden auch immer knausriger.

      Grüße

      MIchael

      Löschen
  4. Hallo Miicha,
    die Stangen für den Parallelanschlag,haben die einen Abstand von 84mm zueinander?Ich möchte gerne manche Zubehör Artikel von Festool auf meiner Oberfräse(Einhell,toll ne:-P) einseten,damit meine ich die Absaughaube,die man beim Vs 600 System braucht und den Führungsschienen Anschlag,kann ich nicht den günstigeren Führungsschienen Anschlag von der Of 1010 nehmen?
    Danke im Vorraus!

    Gruß Neal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Neal,

      OF1400: 80mm
      OF1010: 108mm

      Passt also nicht.

      Grüße

      Micha

      Löschen
    2. Hallo Michael,

      OF1400 ist 79mm.

      Viele Grüße
      Zlatko

      Löschen
  5. Hallo Micha,
    schade,aber dennoch danke!

    Gruß Neal

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Michael,

    ich wollte mal Fragen ob du die OF 1400 als Allrounder-Fräse empfelen könntest, falls nicht genug Geld für eine Zweitmaschine vorhanden ist ? Ist es trotz der Größe möglich komfortabel Holzverbindungen zu Fräsen wie eine offene Zinkung mit der entsprechenden Schablone ?
    Ich schwanke noch zwischen der Dewalt 621 und der OF1400. Die Maschine würde Hauptsätzlich für den Möbelbau benutzt werden.

    Gruß und super Update zur TS 55, habe jetzt auch eine !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      die OF 1400 ist schon recht universell einzusetzen.
      Mit etwas Übung gehen auch feinere Arbeiten, wie Kanten fräsen, allerdings merkt man da schon das hohe Gewicht und den Schwerpunkt. Es funktioniert, aber nicht wirklich komfortabel.
      Arbeiten mit einer Zinkenschablone funktioniert gut, da nutze ich die 1400er gerne, wegen dem schnellen Kopierring wechsel. Da die Fräse dabei aufliegt, ist das Gewicht kein wirkliches Problem.

      Ich hatte ja ne längere Zeit nur die OF 1400 und eine MFK 700.

      Grüße
      Michael

      Löschen
    2. Hallo,
      mit entsprechender (selbstgebauter)Tischverbreiterung sollte das Kantenfräsen doch auch gut gelingen oder ?

      Gruß

      Löschen
    3. Hallo,

      da muss man nicht mal was basteln, der Führungsschienenadapter schließt genau mit der Grundplatte der OF ab. Anstecken und man hat eine einfache Tischverbreiterung. Bei nicht zu dicken Werkstücken, kann man auch die kleine Abstützung montieren.
      Gut gelingen schon, kleiner und leichter wird die OF 1400 dadurch aber immer noch nicht. :D
      Wie gesagt es geht, aber mit einer kleineren Maschine ist es halt etwas einfacher.

      Grüße
      Michael

      Löschen
  7. Hallo Micha,

    danke erst mal für Deine Mail!
    Ich werde mir vermutlich im Frühjahr/Sommer auch eine 2. OF zulegen; habe ja bisher die POF 1400 von Bosch - und die ist meistens im Tisch eingebaut.
    Ich bin noch ziemlich hin- und hergerissen zwischen der OF 1400 und der Bosch GOF 1250 LCE. Ich hoffe, dass ich im April bei Heiko beide mal in die Hand nehmen kann .........
    Was m.E. für die Festool spricht ist:
    - Möglichkeit 12mm Fräser (machen die eigentlich nur im Tisch Sinn? Nutzt Du die oft?
    - div. Zubehör, was bei Bosch nicht so vielfältig ist, z.B. die Laufsohle mit der kleineren Öffnung; Absaugung unter dem Parallelanschlag

    Dagegen spricht sicherlich das um fast 30% höhere Gewicht und der ca. 40% höhere Preis.

    Ich finde die Entscheidung echt schwierig ..................

    Liebe Grüße, Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siggi,

      da kann ich Dir direkt nicht helfen, da ich die Bosch nicht kenne.
      Mit der 1250 und der 1600 hat Bosch einen riesen Schritt nach vorne gemacht, was die bis dahin an Oberfräsen angeboten haben, war ja bis auf die Frästiefnefeineinstellung ja alles andere als berühmt.

      Ich sehe mittlerweile zu, dass ich wenn möglich 12mm anschaffe. Also lange Bündigfräser, große Kantenfräser, .... die laufen ruhiger als welche mit 8mm Schaft, wenn mal etwas mehr Material abgenommen werden soll.
      Daher halte ich ne 12mm Spannzange schon für wichtig.

      Lass Dich vom Gewicht nicht abschrecken, das hilft enorm die Fräse ruhig und sicher zu führen. Man merkt die Kilos ja nur, wenn man die Fräse anhebt oder hinstellt, wenn die mal steht ist es so gut wie egal.

      Grüße
      Micha

      Löschen
  8. hallo,

    habe heute die o.g. fräse gekauft und bin mit dem ersten eindruck grundsätzlich sehr zufrieden.

    mir ist augefallen, dass es beim senken der maschine nach etwa 3/4 tiefe zu einem klackenden geräusch kommt - man kann dieses klacken auch spüren. es kommt wohl von einer der federn in den säulen.

    ich meine nicht das spanngeräusch der federn, sondern ein klacken, dass beim senken aus maximaler höhe (ausgangsposition) immer wieder in etwa gleicher höhe zu hören/spüren ist. wenn ich allerdings die maschine nach dem klacken weiter komplett absenke und/oder im bereich dieser stelle hoch und runter fahre kommt das klacken nicht, sondern erst wieder nahe der maximalen höhe und danach wieder in 3/4 tiefe usw.

    ist dieses verhalten normal? ich könnte natürlich damit leben, möchte aber natürlich bei einer neuen maschine nur ausschließen, dass da etwas nicht in ordnung ist - feder gebrochen o.ä...

    es grüßt
    michael rodenbeck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michael,

      ich habe schon mit drei OF 1400 gearbeitet und bei keiner ist mir dieses Geräusch aufgefallen.
      Von daher vermute ich, dass es nicht normal ist. Ich würde die OF reklamieren, sie kostet ja schon ein bißchen was.

      Grüße
      Michael

      Löschen
  9. Christian Kaiser30. März 2016 um 18:02

    Hallo Michael!

    Angeregt durch ein ausführliches Testen der Fräse auf der Holzhandwerk-Messe habe ich mir auch heute eine 1400er beim Händler bestellt, um meine Bosch abzulösen.

    Mir ist allerdings etwas zu den Kopierringen aufgefallen, bei dem hier vielleicht jemand helfen kann:

    Es scheint Kopierringe mit der Bezeichnung "KR D" und welche mit der Bezeichnung "KR-D" zu geben.
    Artikelnummern für den 17er Ring wären z.B.: KR D 493315 und KR-D 492181. Allerdings wird der "Bindestrich" nicht überall konsequent aufgeführt. Manchmal steht zusätzlich zu der OF 1400 auch die VS 600 in der Beschreibung dabei.

    Kann jemand sagen, was es damit auf sich hat?

    Schönen Gruß,

    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christian,

      wenn´s weiter nichts ist. :)
      Also z.B. ist der 493315 ein normaler Kopierring, so wie Du in brauchst.
      Der 492181, also der für das VS 600 ist ein spezieller Kopierring, mit einem Bund am unteren Ende, damit er aus den Schablonen des VS600 Verbindungssystems nicht herausgezogen werden kann.

      An dem Bindestrich würde ich mich nicht stören. Wichtig ist die Artikelnummer und ob der Ring für das VS600 gedacht ist oder nicht.

      Grüße
      Michael

      Löschen
    2. Christian Kaiser31. März 2016 um 19:49

      Hallo Michael!

      Super. Das hat Klarheit verschafft. Zubehör ist auch bestellt und hoffentlich morgen zur Abholung bereits.

      Dann ist das Wochenende gerettet.... ;-)

      Gruß aus dem Sauerland,

      Christian

      Löschen