Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Donnerstag, 16. Februar 2012

Neuzugang in der Werkstatt - Festool MFK 700 EQ-Set Multikantenfräse

Da die Festool OF 1400 EBQ für feine Arbeiten und die Bearbeitung von Kanten doch recht groß ist, habe ich mir für solche Anwendungen zusätzlich die kleine MFK 700 EQ im Set gekauft.
Die MFK 700 ist eine kompakte Kantenfräse, die durch diverses Zubehör stark in ihrer Funktion erweitert werden kann. So besteht die Möglichkeit, nicht nur Kanten zu bearbeiten, sondern auch mit einem speziellen Frästisch Anleimer bündig zu fräsen. Weiter läßt sich der Kantentisch mit einem Parallelanschlag mit Feineinstellung erweitern, sodass mit der MFK auch kleine Nuten und Falze gefräst werden können. Ein vollwertiger Ersatz für eine kleine Oberfräse ist die MFK trotz ihrer vielen Möglichkeiten aber nicht, dafür ist der Fräshub von 14mm zu gering und es fehlt die Möglichkeit in das Werkstück einzutauschen.









Hier ein paar Bilder der MFK 700 EQ



Der vollgestopfte Systainer












Der Kantentisch mit angebrachtem Parallelanschlag mit Feineinstellung











Die untere Absaugung des Parallelanschlages












Die MFK mit montiertem Tisch und Abtastlager zum Bündigfräsen











Die zusätzliche untere Absaugung













Mehr dann zu der Kantenfräse bei den Projekten.




Bezugsquelle:

Die Festool MFK 700 EQ-Set könnt Ihr bei Holzfachmarkt Gerschwitz bestellen.

Kommentare:

  1. Hallo Micha,

    ich bin gerade über den Bericht gestolptert. Kannst du mir sagen, ob der Parallelanschlag der MFK 700 identisch ist mit dem der OF 1400?

    Grüße
    Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Christoph,

      nein ist er nicht, auch nicht kompatibel. Der von der 1400er ist fast doppelt so groß und mit Feineinstellung.

      Grüße

      Micha

      Löschen
  2. Danke für die Antwort, dann werde ich die MFK + Set mal in die engere Wahl nehmen!

    Grüße
    Christoph

    AntwortenLöschen